Startseite | Kontakt | Impressum

Aktuelles

Im September


Freitag, 30. September

Brauer-Silvester ab 18:30 Uhr

Das Wirtschaftsjahr der Brauer endet traditionell am 30. September. Dieses vom Kalenderjahr abweichende Brauerjahr hat seinen Ursprung im Mittelalter. Denn über Jahrhunderte war in den Sommermonaten zwischen 23. April (Georgi) und 29. September (Michaeli) die Herstellung von Bier verboten. Die hohen Temperaturen hätten dem wärmeempfindlichen Bier zu stark zugesetzt und Kühlgeräte gab es damals noch nicht. Mit Beginn des Oktobers konnte dann die Bierproduktion mit neuen Rohstoffen der gerade abgeschlossenen Ernte (Hopfen und Getreide) wieder aufgenommen werden. Das Ende des Wirtschaftsjahres im September wurde zur Freude auf die neue Brausaison mit dem Brausilvester gefeiert.

Aus dieser Tradition heraus laden wie Sie am Freitag, 30. September 2016 ab 18:30 Uhr, zu einem einzigartigen 4-Gänge Menü am Brausilvester ein:

Wir beginnen mit einer Weißbiersuppe mit Brätnockerln.

Als Zwischengang servieren wir Ihnen Malzbierpolenta mit Sasicca vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein.

Zum Hauptgang bieten wir Ihnen die Wahl zwischen:

Zanderfilet auf Wurzelgemüse und Kräuter-Bier-Sabayon und Petersilienkartoffeln
oder
Rücken vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein mit Majorankartoffeln, Wirsinggemüse und Dunkelbier-Jus

Beendet wird das Menü mit einem Bier-Parfait auf Zwetschgenkompott mit Vanillestreusel

Das Menü kostet 34€, inklusive 4 verschiedene Biere á 0,1l. Um Reservierung wird gebeten.


Im Oktober

Sonntag, 02. Oktober

1. Drossenfelder Herbstmarkt
Eröffnung Herbstmarkt um 11:00 Uhr im Bräuwerck, ab 12:00 Uhr Backofenfest und Markttreiben.

Dienstag, 04. bis Sonntag, 09. Oktober

Weinwoche täglich ab 17 Uhr.

Freitag, 07. Oktober

Weinmenü ab 18:00 Uhr im Gewölbe
Um Reservierung wird gebeten.

Dienstag, 11. bis Sonntag, 16. Oktober

Oktoberfestwoche täglich ab 17 Uhr.

Mittwoch, 12. Oktober

Musikantenstammtisch ab 19:00 Uhr
Festabend mit Musikantenstammtisch.

Musikantenfreundliches Wirtshaus

Die Wirtshäuser sind von jeher ein sozialer und geselliger Ort. Der Wirt und sein Gasthaus sind zentraler Ort im Gemeinschaftsleben, wo man sich trifft, diskutiert oder musiziert. Mit der Zeit ging diese gesellschaftliche Aufgabe mehr und mehr verloren. In der Steiermark startete 1980 das Projekt "Wieder aufspielen beim Wirt", um Musikanten und Zuhörer und damit Geselligkeit und Lebensfreude wieder zurück ins Wirtshaus zu holen. Nach dem Vorbild unserer Nachbarn beschloss im Jahr 1996 der Arbeitskreis "Musikantenfreundliches Wirtshaus" auch in Bayern mit einem solchen Projekt zu starten und interessierten Gastbetrieben das Prädikat "Musikantenfreundliches Wirtshaus" zuzuerkennen. Damit werden Wirte ausgezeichnet, die in ihren Räumen gerne Sänger und Musikanten zu Gast haben. Die Musikanten singen und spielen nach vorheriger Absprache mit dem Wirt traditionelle Musik und bekommen als Gegenleistung eine Brotzeit und Getränke. Der Wirt kann das freie Singen und Musizieren unterstützen, indem er ein Instrument in der Wirtsstube bereithält.

Wir laden jeden zweiten Mittwoch im Monat alle Musikanten der Region zum „Musikantentreffen“ ins Bräuwerck ein.

Nächster Termin am Mittwoch 12. Oktober 2016

Drossenfelder Bräuwerck AG

Marktplatz 2a
95512 Neudrossenfeld

Tel.: (09203) 9736-515
Fax: (09203) 9736-517

E-Mail: Kontaktseite

Impressum

Öffnungszeiten

Das Drossenfelder Bräuwerck hat täglich von 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr geöffnet.
Montag Ruhetag

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Parkplätzen.

So finden Sie uns: